Jörg Wiele - Kinetische Kunst

 

Ausstellungsdauer:

10. Mai bis 7. September 2008

 

 

 

 

Die Ausstellung wird am Samstag, 10. Mai 2008, um 18.00 Uhr, eröffnet.

Bei der Eröffnung führt der Künstler persönlich in seiner Ausstellung.




Jörg Wiele

Blick in den Hubertussaal


Jörg Wiele

Blick in die Ausstellung, II. OG






Schon ein leiser Hauch genügt, um Jörg Wieles kinetisch abstrakte Skulpturen "tanzen" zu lassen. Die aufeinander abgestimmten Einzelteile wiegen sich anmutig in wohl berechneten Bahnen, pendeln in wechselndem Rhythmus.

Oft erinnern die großformatigen Objekte am das Flugwerk von Vögeln oder Insekten, stets in Verschmelzung mit technischen Aspekten.

Das Faszinosum der spielerisch freien Bewegungsabläufe präsentieren wir mit einem umfangreichen Werküberblick. Energie, die über das Element Luft wirkt, wird zum Erlebnis.



Jörg Wiele

bewegt seine Arbeit Kosmos-chaos

Höhe 3 m







Ausgestellte Werke - Jörg Wiele (Auswahl)




Jörg Wiele

Centro, 2003
Höhe 3,5 m, Breite 1,6 m


Jörg Wiele

Open-Close, 1993
Höhe 4 m, Breite 3,2 m


Jörg Wiele

Kippbrunnen, 2006
Höhe 2,4 m, Breite 2,5 m

 


Jörg Wiele

Scheibenmandala, 2008
Breite 1,2 m


Jörg Wiele

Moving-Pictures, 2003

Breite, 0,8 m




© FrischeWelt GmbH, 2007